Beste Verkehrswege, Infrastruktur und Services

Gebündelte Kompetenz

Er liegt direkt am Nord-Ostsee-Kanal, der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, und hat Zugang zu einem Tiefseehafen an der Elbe. Auch zum zweitgrößten Seehafen Europas nach Hamburg sind es nur wenige Seemeilen: Der Covestro Industriepark Brunsbüttel besitzt einen unmittelbaren Zugang zum Weltmarkt. Dies wissen zahlreiche international agierende Unternehmen zu schätzen, die nicht nur die strategisch günstige Lage, sondern auch die hervorragende Infrastruktur und das große Dienstleistungsangebot innerhalb und außerhalb des Covestro Industrieparks Brunsbüttel für ihre Produktion nutzen.

Produktionsanlage bei Nacht
Der Industriepark an den Ufern von Unterelbe und Nord-Ostsee-Kanal wird seit 1995 von Covestro betrieben, die dort große eigene World-Scale-Produktionsanlagen unterhält. Er gehört zur erfolgreichen Wirtschafts- landschaft der Metropolregion Hamburg und der Region Unterelbe. Darüber hinaus ist das 420 Hektar große Gelände in das Netzwerk ChemCoast  eingebunden, das den gesamten norddeutschen Raum überspannt.

Die Vorteile des Industrieparks nutzen neben Covestro weitere Unternehmen vor allem aus den Bereichen Chemie und Logistik, die insgesamt etwa tausend Menschen beschäftigen.

Der Industriepark bietet eine sichere und effiziente Versorgung mit Rohstoffen und Energien sowie Entsorgungseinrichtungen auf höchstem technischen Niveau. Hinzu kommt  ein umfassendes Sicherheitsmanagement. Gute Voraussetzungen für Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Auf rund 250 Hektar stehen überwiegend voll erschlossene Freiflächen für weitere Ansiedlungen chemienaher Betriebe bereit. Wir informieren interessierte Firmen gerne über die Möglichkeiten, die der Covestro Industriepark Brunsbüttel bietet. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder besuchen Sie uns!

Kontakt für Neuansiedlungen:

Simon Brinkmann
Industrial Park Marketing

Tel.: + 49 4852 81 3058
Fax: + 49 4852 81 8312
E-Mail: simon.brinkmann@covestro.com