Dr. Daniel Koch

Dr. Daniel Koch ist seit Juli 2018 Leiter der Standorte von Covestro in Nordrhein-Westfalen.

Geboren 1969 in Duisburg, studierte Koch Chemie an der Universität Duisburg und promovierte 1998 am „Max-Planck-Institut für Kohlenforschung“ in Mülheim an der Ruhr.

Seine berufliche Laufbahn begann er 1999 bei der Bayer AG in Dormagen, bei der er unterschiedliche Positionen u.a. als Laborleiter und Vorstandsassistent wahrnahm. 2006 wurde er Leiter einer Polycarbonat-Pilotanlage in Antwerpen/Belgien, worauf eine zweijährige Tätigkeit als Betriebsleiter einer World-Scale Produktionsanlage in Caojing/China folgte. Als Projektleiter war er ab 2010 für die strategische Expansion des Unternehmens in Shanghai/China verantwortlich.

2013 kehrte Koch zurück nach Leverkusen, wo er die Verantwortung für den Rollout einer Initiative zur Verbesserung der globalen Instandhaltung bei Covestro übernahm. Zuletzt hatte Koch seit November 2015 die Rolle als Standortleiter der Map Ta Phut Anlage in Thailand inne und wurde zudem Geschäftsführer von Covestro (Thailand) Company Ltd.